Alle Beiträge von Marie-Rose Fritz

Newsletter April 2016

Die Vorstellungen unseres Projektes werden konkreter. Hier unsere aktualisierte Version des Grundsatzpapiers „Wertesäulen“ mit grundsätzlichen Werten, Regelungen und Wünschen.

  • Am 19. März hatten wir in der Tufa einen offenen Infonachmittag, der uns drei neue Interessierte gebracht hat. Es hat uns Spaß gemacht von unseren Visionen und Hoffnungen zu erzählen. Interessierte dürfen sich gerne melden auch wenn derzeit kein Infonachmittag ausgeschrieben ist.
  • Unser gemeinsames Wochenende Anfang April in Hütterscheid war sehr ereignisreich, hat uns entspannte Momente gebracht mit gemeinsam vorbereiteten Mahlzeiten, Kennenlern-Gesprächen zwischendurch, Konzeptarbeit und Malen an unserer Vision, aber auch anstrengende Momente mit Gruppenprozessen. Zwischendurch blieb Zeit für Spaziergänge in der schönen Eifeler Natur.

Version 2

  • Durch unsere regelmäßigen Treffen sind wir uns näher gekommen, haben klarere Vorstellungen bekommen darüber wie wir leben wollen. Nun werden wir uns wieder verstärkt auf Immobiliensuche machen. Diese darf nicht zu klein sein. Wie in der Grafik dargestellt, brauchen wir etliche Gemeinschaftsräume für unseren Alltag, aber auch für unsere Hobbys.

benötigte Räumlichkeiten

Newsletter Februar 2016

Aktuelles:

– Wir sind weiterhin aktiv! Es hat viel Wechsel unter den Teilnehmern gegeben.
Gleichzeitig fühlt sich das Projekt, durch unsere lebendigen regelmäßigen Treffen, recht stabil an.

– Der Umgang mit Gästen und wie sie zu Mitgliedern werden ist geregelt.

– Neben den regelmäßig stattfindenden Vollversammlungen werden wir jetzt auch in Kleingruppen arbeiten. Arbeitsgruppen zu folgenden Themenbereichen haben sich gebildet:
o Gestaltung eines Flyers
o Regelmäßige Herausgabe eines Newsletters
o Mitgliederwerbung über diverse Portale
o Fahrplan für die Gemeinschaftsgründung (also wie gehen wir am besten vor, um eine Gemeinschaft zu gründen)

HILFE: Wir möchten uns zu familienfreundlicheren Zeiten treffen und brauchen daher einen neuen Raum in Trier, in dem wir uns dienstags ab 15:30h treffen können und einmal im Monat samstags um 15:30h.

Ausblick:

– Wir werden Anfang März zum ersten Mal gemeinsam ein Wochenende verbringen. Dabei werden wir in Gemeinschaftbildungsprozesse einst
eigen und intensiv an unserem Konzept für unsere Gemeinschaft arbeiten.

– Wir werden unsere Internetseite überarbeiten.

– Wir werden weiter an unseren Werte- und Struktursäulen arbeiten.